Individual Coaching - Bow-life Bogenschießen Bogenschiessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Individual Coaching

Angebote > Bogenschießen
Durch die große Nachfrage von Teilnehmern in den Beginner-Bogen-Kursen, bieten wir nun auch das Individual-Coaching mit Intuitives Bogenschießen an. Hier geht es um die persönliche Weiterentwicklung und die Verbesserung der Lebensqualität.
Das Coaching lebt durch zwei Feedback-Systeme: Dem Bogen und dem Coach. Beide arbeiten unterschiedlich aber unmittelbar zusammen und haben dadurch eine hohe Wirksamkeit.
Viele Alltagsthemen bereiten Menschen indifferente Probleme. Durch das Bogenschießen werden diese häufig sichtbar. Ob es dabei um die Schwierigkeiten geht Position zu beziehen, nicht loslassen zu können, die Achtsamkeit zu vernachlässigen, den Fokus zu verlieren oder anders – das intuitive Bogenschießen zeigt es auf und wird in der Kombination Coach und Bogen bearbeitet. Diese geschieht durch gezielte Aufmerksamkeit und Veränderungsimpulse beim Bogenschießen und im Austausch und prüfen von Impulsen vom Coachee selbst.
Der Bogenplatz wird so zum Trainingsplatz für den Alltag. Welche Bedeutung der Platz für den Coachee hat ist sehr individuell. Für den einen ist es ein Kraftplatz, für den andern kann es der Platz für Reflexion oder auch Neuorientierung bedeuten.

Die fünf Coaching-Schritte

Schritt I Bogenschießen lernen
Teilnahme an dem Beginner-Bogen-Kurs I
Hier werden die Grundlagen für das intuitive Bogenschießen gelegt. Gleichzeitig spürt der Coachee ob er einen Zugang über den Bogen zu sich selbst hat.

Schritt II Klärungsgespräch
In einem ca. 1 ½-stündigen Gespräch wird der vorläufige Themen-Schwerpunkt und die Zielsetzung mit dem Coachee besprochen. Die Rahmenbedingungen und die Organisation werden vereinbart. So kann ebenfalls geklärt werden, ob der Coach die richtige Persönlichkeit für die gemeinsame Arbeit ist.

Schritt III Analyse
Anhand der von uns entwickelten Bogen-Transfer-Methode findet eine Analyse statt. Die Analyse basiert auf den Bereichen Konzentration – Spannung – Reflexion – Entspannung.
Aus dem Feedback des Bogens, der Selbstreflexion des Klienten/der Klientin und der Reflexion durch den Coach einsteht ein konkretes Bild der aktuellen Situation. Nun erfolgt die Klärung, welche Ziele in Schritt II besprochenen Ziele noch aktuell sind und der Coachee erreichen will.

Schritt IV Coaching
Die definierten und priorisierten Ziele werden durch das Intuitive Bogenschießen auf dem Bogenplatz eingeübt, bis sie zur selbstverständlichen Routine geworden sind. Hier sind die Coachingpartner wieder der Bogen, die Klientin/der Klient, der Coach. Diese Erkenntnisse werden nun mit in den Alltag genommen und neue Situationen erprobt. Stabilität oder Unsicherheit zeigen, wo die Zusammenarbeit der Coachingpartner erfolgreich war oder noch weiter geführt wird.

Schritt V Abschlussgespräch
Eine intensive Prozessreflexion gibt dem Coaching einen gelungenen Abschluss.


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü